Repin


Repin
Rẹpin,
 
Ilja Jefimowitsch, russischer Maler, * Tschugujew (Gouvernement Charkow) 5. 8. 1844, ✝ Kuokkala (Finnland; heute Repino bei Sankt Petersburg) 29. 9. 1930; studierte 1864-71 an der Akademie in Sankt Petersburg. Sein 1870-73 entstandenes Gemälde »Burlaken an der Wolgau« (auch »Wolgatreidler«; Sankt Petersburg, Staatliches Russisches Museum) wurde als Programmbild für die Peredwischniki aufgefasst, denen er sich 1878 nach einem überwiegend in Paris verbrachten Auslandsaufenthalt (1873-76) anschloss. 1894-1907 lehrte er an der Kunstakademie in Sankt Petersburg. Repin war die beherrschende Persönlichkeit der russischen Malerei in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, der in seinen Bildern soziale Missstände anprangerte. Er verstand sich, bei kräftiger, pastos aufgetragener Farbgebung, auf die Komposition dramatischer Szenen und eine psychologische Charakteristik, die sowohl Genreszenen und Historienbilder als auch seine Porträts (u. a. von M. P. Mussorgskij, L. N. Tolstoj) auszeichnet.
 
Werke: Kreuzprozession im Gouvernement Kursk (1880-83; Moskau, Tretjakow-Galerie); Die Saporoger Kosaken schreiben einen Brief an den türkischen Sultan (1880-91; Sankt Petersburg, Staatliches Russisches Museum; Skizze in Moskau, Tretjakow-Galerie); Die Verhaftung des Propagandisten (1880-91; Moskau, Tretjakow-Galerie); Unerwartet (1884; ebenda); Iwan der Schreckliche und sein Sohn Iwan am 16. November 1581 (1885; ebenda); Festsitzung des Staatsrats (1901-03; Sankt Petersburg, Staatliches Russisches Museum).
 
 
E. K. Valkenier: Ilya R. and the world of Russian art (New York 1990);
 
I. R., bearb. v. G. Sternin u. J. Kirillina (Bournemouth 1996).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Repin — Saltar a navegación, búsqueda Repin es un apellido de origen ruso. Puede hacer referencia a: Iliá Repin, pintor ruso (1844 1930) Vadim Repin, violinista clásico ruso (n.1971) Obtenido de Repin Categorías: Apellidos rusos |… …   Wikipedia Español

  • Repin — ( ru. Репин; masculine) or Repina ( ru. Репина; feminine) is a Russian last name and may refer to the following people:*Ilya Repin (1844 ndash;1930), a Russian painter *Nikolay Repin (b. 1932), a Soviet painter *Vadim Repin (b. 1971), a Russian… …   Wikipedia

  • Repin — ist der Familienname folgender Personen: Ilja Jefimowitsch Repin (1844–1930), russischer Maler Vadim Repin (* 1971), russischer Violinist Repin ist auch ein Ort in Russland (Don) Diese Seite ist eine Begriffskläru …   Deutsch Wikipedia

  • Repin — Repin, Ilja Jefimowitsch, russ. Maler, geb. 25. Juli 1844 in Tschugujewo im Gouv. Charkow, kam mit 19 Jahren nach Petersburg, wo er 1865 in die Kunstakademie eintrat, errang 1871 mit einem Bilde: das Töchterlein des Jairus, die große goldene… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Repin — (richtiger Rjepin), Ilja Jefimowitsch, russ. Maler, geb. 1844 in Tschugujew (Gouv. Charkow), auf der Akademie in Petersburg gebildet; bes. Darstellungen aus der ältern Geschichte Rußlands: Ermordung Iwans Iwanowitsch 1581 (Moskau),… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • repin — v.t., repinned, repinning. * * * …   Universalium

  • repin — verb to pin again The doctor repinned the bandage …   Wiktionary

  • répin — saint crépin …   Dictionnaire des rimes

  • repin —   v.    to replace pin tumblers, with or without changing the existing combination …   Locksmith dictionary

  • repin — v.t., repinned, repinning …   Useful english dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.